Schnecken checken

Bei Regenwetter sind sie wieder unterwegs: die schönen, grossen Weinbergschnecken und die weniger beliebten braunen Nacktschnecken, die alle kennen. Aber haben Sie gewusst, dass in der Schweiz 204 verschiedene Arten von Landschnecken leben? Die Vielfalt dieser Weichtiere ist so vielfältig wie unbekannt. Mit dem digitalen Bestimmungsschlüssel schneckenchecken.ch können Sie alle bestimmen und dabei eine faszinierende Welt entdecken.

Die Landschnecken gehören zu den Weichtieren oder Molusken, welche neben den 204 Arten Landschnecken auch 45 Süsswasserschnecken und 32 Muscheln umfassen. Es sind also insgesamt 281 Molluskenarten.

Die Biologin Estée Bochud vom Naturhistorischen Museum Bern hat in Zusammenarbeit mit dem nationalen Zentrum für die Kartographie der Fauna CSCF in Neuchâtel einen digitalen Schlüssel entwickelt, mit dem, wie die Autor*innen des Schlüssels schreiben "alle 281 Arten einfach bestimmt werden können, zu Hause oder auf dem Sonntagsspaziergang".

"Einfach bestimmen" mag zwar etwas viel versprochen sein. Immerhin braucht man für viele Arten eine Lupe und eine Schieblehre für die Bestimmung und bei Nacktschnecken ist fast immer eine anatomische Untersuchung notwendig... Aber wenn auch die Artbestimmung nicht immer möglich sein wird, verspricht die Beschäftigung mit dieser vielfältigen Tiergruppe viele interessante Entdeckungen und Einblicke in die für viele von uns völlig unbekannte Welt der Molusken. 

schneckenchecken.ch