StadtWildTiere

Haben Sie mitten in der Stadt einen Igel beobachtet? Auf dem Nachhauseweg vom Kino einen Marder unter ein Auto huschen sehen? Im Garten unter einem Brett eine Spitzmaus entdeckt? Melden Sie uns Ihre Beobachtung, wir interessieren uns dafür. Erfahren Sie auf dieser Website, wo und wann in Ihrer Nähe weitere Säugetiere beobachtet wurden und was Sie für diese Tiere tun können. mehr

Smartphone-App

Melden Sie Ihre Beobachtungen auch unterwegs einfach mit der Wildtiere-App. „Wildtiere“ ist die App der Projekte StadtWildTiere und Wilde Nachbarn.

 

News

06.03.2021
Natur macht zum Glück nicht halt vor Stadtgrenzen. Parkanlagen, Alleen oder die Umgebung von Wohnsiedlungen bieten nicht nur uns Menschen, sondern auch wildlebenden Tieren einen Lebensraum. Die vier Sondermarken der Schweizer Post «Tiere in der Stadt» machen dies sichtbar.
18.01.2021
Neue Spezialausgabe zur angewandten Naturschutzforschung zu Igeln („Applied hedgehog conservation research“) der Fachzeitschrift „Animals“ veröffentlicht.
28.12.2020
Die Natur beeinflusst das menschliche Wohlbefinden auf vielfältige Weise. In einer neuen Studie, welche im Dezember 2020 im Fachjournal «Ecological Economics» publiziert wurde, wurde der Zusammenhang zwischen Artenvielfalt und menschlichem Wohlbefinden in 26 europäischen Ländern untersucht. Die Ergebnisse zeigen, dass die Vogelvielfalt in ganz Europa sehr stark positiv mit der Lebenszufriedenheit der Bevölkerung zusammenhängt.
23.12.2020
In den Projekten StadtWildTiere und Wilde Nachbarn werden zwei Erfahrungspraktikantinnen / Erfahrungspraktikanten 80 bis 100% ab Januar 2021 gesucht.
23.12.2020
In den Projekten StadtWildTiere und Wilde Nachbarn werden zwei Praktikantinnen / Praktikanten 80 bis 100% ab März 2021 gesucht.

Natur zu Hause

Von April bis Dezember 2020 haben wir wöchentlich über Spannendes, Lustiges und Wissenswertes rund um Wildtiere und Natur berichtet. 

Interessiert am Blog? Schreiben Sie sich ein und wir informieren Sie, sobald wir den Blog wieder starten:

Newsletter

Möchten Sie über spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter (erscheint 4 Mal jährlich):