Spuren der Biber am Rotbach

Datum 
Samstag, November 23, 2019
Text Startseite 
Zeit: 13.45 - 15.45 Treffpunkt: Bahnhof Waldibrücke Anmeldung: bis Vortag 17.00 Uhr Veranstalter: Pro Natura
Text Veranstaltungsseite 

Immer häufiger können an unseren Gewässern wieder die Spuren der Biber beobachtet werden. Kommen Sie mit auf Spurensuche und erfahren Sie Spannendes über die Lebensweise
dieses Tiers und die Auswirkungen seiner Anwesenheit auf unsere Gewässer und Kulturlandschaft.

Zeit: 13.45 - 15.45
Treffpunkt: Bahnhof Waldibrücke
Anmeldung: bis Vortag 17.00 Uhr
Veranstalter: Pro Natura

Bild 
© Judith Niggli / wildenachbarn.ch

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.