Exkursion: Tierspuren im Sommer

Datum 
Samstag, August 10, 2019
Text Startseite 
Datum/Zeit: 10. Aug 2019 10:30 bis 15:00 Treffpunkt: Mogelsberg/SG, Bushaltestelle Hoffeld, Strickwald Anmeldung bis 09. Aug 2019 Veranstalter: WWF Ost
Text Veranstaltungsseite 

Die Region um die Wilkethöchi oberhalb von Dicken ist Heimat vieler Wildtiere. Hirsch, Reh und Gams finden Schutz und Abkühlung in den wilden, dichten Wäldern und lassen sich somit nicht ganz einfach beobachten. Doch das geübte Auge kann ihre Spuren deuten. Was verraten uns die Spuren über ihre Lebensweise? Gemeinsam mit zwei Wildhütern wandern Sie durch ein wunderschönes Gebiet. Dabei wird auf ein Tier spezifisch eingegangen, welches hier zuhause ist und das wir Menschen dennoch praktisch nie zu Gesicht bekommen: Den Luchs. Einst in der Schweiz ausgerottet, findet er heute immer mehr zu uns zurück. 

Zeit: 10:30 bis 15:00
Treffpunkt: Mogelsberg/SG, Bushaltestelle Hoffeld, Strickwald
Anmeldung bis 09. Aug 2019
Veranstalter: WWF Ost

Bild 
© Gregor Schaad / wildenachbarn.ch

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.