Exkursion: Tierspuren im Herbst

Datum 
Samstag, November 16, 2019
Text Startseite 
Zeit: 09:30 bis 13:30 Ort/Treffpunkt: Walenstadt/SG, Bahnhof Walenstadt Anmeldung bis 15. Nov 2019 Veranstalter: WWF Ost
Text Veranstaltungsseite 

Wenn die Tage kürzer werden und es nach Schnee riecht, stehen auch für unsere Wildtiere schwierige Zeiten bevor. Eichhörnchen sammeln emsig die letzten Wintervorräte und verstecken sie unter Wurzeln und Baumstrünken. Die Murmeltiere liegen bereits in ihren gemütlichen Höhlen und träumen vom letzten Sommer. Aber für viele Wildtiere ist die Herbstzeit auch Paarungszeit. So auch für die Gämse. Hoch über dem Walensee, an den sonnengewärmten Berghängen, herrscht von Mitte November bis Mitte Dezember reges Treiben. Die Gämsböcke liefern sich einen harten Wettstreit um die Rangfolge - denn zur Paarung kommt meist nur der ranghöchste Bock.

Auf einer gemütlichen Wanderung mit dem Wildhüter erfahren Sie mehr über die Wintervorbereitungen der Wildtiere, ihre Überwinterungsstrategien und suchen nach Spuren im Gelände. Die Wanderung führt hinauf zu den Schauplätzen der Gämsbrunft und mit etwas Glück können Sie dieses Naturspektakel hautnah miterleben.

Zeit: 09:30 bis 13:30
Ort/Treffpunkt: Walenstadt/SG, Bahnhof Walenstadt
Anmeldung bis 15. Nov 2019
Veranstalter: WWF Ost

Bild 
© Mario Noti / wildenachbarn.ch

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.