Freie Bahn für Igel, Eichhörnchen und Co.

Art der Veranstaltung
Exkursion
Datum
09:30 - 11:30
Ort
St.Gallen, Bushaltestelle Uni/Dufourstrasse
Bild
Eichhörnchen klettert im Geäst

Die Stadt ist für das Eichhörnchen und den Igel ein wahres Labyrinth. Als kleiner Fussgänger sind Absätze über 30cm für den Igel bereits ein Hindernis, das Eichhörnchen legt nur kurze Strecken am Boden zurück und ist somit für die Fortbewegung auf Bäume angewiesen. Strassen, Mauern und baumlose Gebiete unterteilen den Lebensraum dieser Arten und versperren den Zugang zu guten Lebensräumen. Die Wildtierbiologinnen Sandra Gloor und Anouk Taucher vom Projekt StadtWildTiere zeigen auf dieser Exkursion, wie sich Igel und Eichhörnchen in der Stadt fortbewegen und was jede*r machen kann, um diesen Stadttieren das Leben etwas zu erleichtern.

Die Exkursion ist für Personen ab 10 Jahren geeignet.

Anmeldeschluss: 09.09.2022

Anmeldung und weitere Informationen: events.wwf.ch

Organisator
WWF
Leitung
Sandra Gloor und Anouk Taucher, Wildtierbiologinnen
Treffpunkt
Tannenstrasse 1, St.Gallen
Kosten
Kind 5.- CHF, Erwachsene ab 10.- CHF

Artporträt

Erinaceus sp.
Sciurus vulgaris