Hallo, wilder Nachbar!

Schnappsch√ľsse aus Ihrem Garten ‚Äď unser neuer Wildtierkamera-Verleih

Freude herrscht - wir starten den Kameraverleih! In den ersten zwei Monaten ist der Wildtierkamera-Verleih unseren Crowdfunding-Unterst√ľtzer/innen mit Gutschein-Code vorbehalten.

 

F√ľr die √Ėffentlichkeit startet der Verleih am 1. Juni.¬†

 

Haben Sie sich auch schon gewundert, wer die Spuren in Ihrem Blumenbeet hinterlassen oder in Ihrem Kompost gew√ľhlt hat? Mit Wildtierkameras k√∂nnen Sie diesen R√§tseln auf die Schliche kommen.¬†

Die Vielfalt an Wildtieren im Siedlungsraum ist gr√∂sser, als viele vermuten. F√ľchse, Dachse, Eichh√∂rnchen, Igel und sogar Rehe leben Seite an Seite mit uns, doch wir nehmen sie kaum wahr. Die scheuen, meist nachtaktiven Wildtiere sind wahre Meister darin, sich unbemerkt durch unsere G√§rten zu bewegen.¬†Wildtierkameras stellen eine tolle M√∂glichkeit dar, um mehr √ľber diese tierischen Nachbarn zu erfahren und tolle Bilder von ihnen zu erhalten.¬†Um jedem interessierten Naturliebhaber die M√∂glichkeit zu bieten, seine Umgebung mithilfe von Wildtierkameras zu erkunden, bieten wir solche Fotofallen zur Miete an. Die Kameras k√∂nnen schnell montiert werden und liefern, durch Bewegungssensoren ausgel√∂st, sowohl am Tag als auch in der Nacht Bilder oder Videos der tierischen Besucher.

Unsere Wildtierkameras

Wir bieten zwei verschiedene Kameratypen zur zwei bis sechswöchigen Ausleihe an: 

Die Browning Strike Force HD Pro ist eine tolle, kompakte Wildtierkamera, die besonders durch ihre Einfachheit, aber gleichzeitig gute Bild- und Videoqualität besticht. 
Mietpreis: CHF 6.- pro Tag (CHF 5.- bei einer Mietdauer ab 3 Wochen)                     

Die¬†Uovision UM785-4G Cloud ist eine Wildtierkamera mit exklusiver Sonderfunktion. Die Kamera verbindet sich √ľber das GSM Netzwerk mit einer Cloud und erm√∂glicht es, die Bilder und Videos bequem vom Computer aus anzusehen und herunterzuladen.¬†
Mietpreis: CHF 8.- pro Tag (CHF 7.- bei einer Mietdauer ab 3 Wochen)                     

Möchten Sie eine Wildtierkamera mieten?
  • W√§hlen Sie den gew√ľnschten Wildtierkameratyp aus und markieren Sie im Kalender die Zeitspanne, in der Sie die Kamera ausleihen m√∂chten.¬†
  • Geben Sie die ben√∂tigten Angaben ein, akzeptieren Sie unsere Gesch√§ftsbedingungen und schliessen Sie den Reservationsvorgang ab. Sie erhalten eine E-Mail mit unseren Bankangaben. Bitte bezahlen Sie schnellstm√∂glich die Mietkosten und das Depot,¬†da wir die Kamera erst nach Geldeingang versenden k√∂nnen. Wir senden Ihnen die sofort funktionsbereite Kamera mit allem ben√∂tigten Zubeh√∂r und ausf√ľhrlichen Anleitungen mit der Post zu.¬†
  • Mit wenigen, einfachen Handgriffen k√∂nnen Sie die Wildtierkamera in Ihrem Garten platzieren.
  • Am letzten Tag Ihrer Mietdauer bitten wir Sie, uns die Kamera mit der beigelegten Etikette zur√ľckzusenden. Sobald wir die Kamera erhalten haben, √ľberweisen wir Ihnen das Depot zur√ľck.¬†

Wir hoffen, dass Sie tolle Bilder der Wildtiere aus Ihrem Garten erhalten und es Ihnen m√∂glich ist, die Geheimnisse der scheinbar unsichtbaren, tierischen Nachbarn zu l√ľften.¬†

Helfen Sie mit bei der Erforschung der Wildtiere!

Ihre Bilder k√∂nnen jedoch nicht nur Ihnen ein L√§cheln ins Gesicht zaubern, sondern auch ein wichtiger Bestandteil zweier schweizweit ausgelegter Forschungsprojekte ‚ÄěStadtWildTiere‚Äú und ‚ÄěWilde Nachbarn‚Äú werden. Ziel der Projekte ist es, mithilfe der Bev√∂lkerung Daten von Wildtierbeobachtungen zu sammeln und so ein m√∂glichst vollst√§ndiges Bild der Verbreitung von Wildtieren zu erhalten. Die Forschung ist wichtig und erm√∂glicht den Schutz und das Management der Wildtiere. Wir w√ľrden uns sehr freuen, wenn Sie Ihre spannenden Tierbeobachtungen mit uns teilen und sie Ihre Bilder auf die Meldeplattformen www.wildenachbarn.ch oder www.stadtwildtiere.ch laden w√ľrden.

Wir w√ľrden uns freuen, Ihnen bald eine unserer Kameras zusenden zu d√ľrfen.¬†

F√ľr die √Ėffentlichkeit ist der Verleih ab dem 1. Juni ge√∂ffnet.

 

zur Buchung

Newsletter

M√∂chten Sie √ľber spannende Beobachtungen, Aktionen und Fortschritte informiert werden?

Abonnieren Sie den Newsletter: