24h Biodiversität im BOGA

Datum 
Samstag, Mai 25, 2019 bis Sonntag, Mai 26, 2019
Text Startseite 
Im Rahmen des Festivals der Natur, dreht sich 24h lang alles um das Thema Biodiversität. Veranstalter: Botanischer Garten Bern und Partner
Text Veranstaltungsseite 

Was spriesst, kreucht und fleucht denn alles im BOGA? Wer tummelt sich auch nach den Öffnungszeiten im Garten? Der BOGA beherbergt nicht nur Pflanzen, sondern bietet auch Lebensraum für viele Tiere und andere Organismen. Im Rahmen des Festivals der Natur, dreht sich 24h lang alles um das Thema Biodiversität. Lerne die verschiedenen Bewohnerinnen des BOGA bei Tag kennen und gewinne Einblicke in das geheime Nachtleben am Aarehang. 

Veranstalter: Botanischer Garten Bern und Partner

 

 

Bild 
© Botanischer Garten Bern & verschiedene Partner

Tierbeobachtungen gesucht!

 
Biberspuren. © E. Dietrich, stadtwildtiere.ch

Viele Wildtiere sind nachtaktiv und man bekommt sie nur selten zu Gesicht. In ihren Gebieten hinterlassen sie jedoch Spuren und verraten damit ihre Anwesenheit. Gemeldet werden können neben Tierbeobachtungen auch Spuren wie Fuchsbaue, Erdhügel von Schermaus oder Maulwurf oder Tierlosungen. Anhand der Eigenheiten der Spuren lässt sich oft die Tiergruppe oder sogar die Art bestimmen. Deshalb dazu immer auch ein, zwei Bilder hochladen.

Melden Sie uns Ihre Beobachtungen von Wildtieren und ihrer Spuren, indem Sie sie auf unserer Webplattform eintragen.

Oder besuchen Sie unsere Galerie und entdecken Sie, welche Bilder Beobachter/innen hochgeladen haben.